Vier neue Mount Rosary Schwestern und Einweihung des Erweiterungsbaus für das Hospital

31.5.2016

Heute war ein großer Tag für vier junge Frauen in Mount Rosary. Sie sind in den Orden der Helpers of Mount Rosary eingetreten.

IMG-20160531-WA0008
Auf dem Bild sieht man die vier neuen Schwestern in weißen Saris mit einer Halskette aus Jasminblüten.

Von links nach rechts:
Metilda (Patenkind über unseren Verein)
Lidwin (Patenkind über unseren Verein)
Shanti (Patenkind über unseren Verein)
und Sheetal

In der Mitte steht Schwester Beena, die für die Begleitung der vier jungen Frauen verantwortlich ist. Sie war ebenfalls ein Patenkind über unseren Verein und hat erfolgreich ein Studium der Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen.

Umrahmt werden sie von den jungen Frauen/Mädchen, die demnächst in den Orden eintreten möchten. Sie wohnen alle in den Einrichtungen von Mount Rosary und besuchen von dort die Schule.

Die Aufnahme wurde von Schwester Celestine D’Souza in der Kapelle von Mount Rosary gemacht.

 

Am Nachmittag wurde ein Teil des neuen Gebäudes neben dem Mount Rosary Hospital eingeweiht. In dem Gebäude werden zunächst die Schwestern wohnen, die im Hospital arbeiten. Das Gebäude hat zwei Etagen. Eine Etage wurde komplett von einer indischen Dame gespendet.

Das Foto zeigt Schwester Prescilla beim Öffnen der Tür zum neuen Gebäude. Links ist der Bischof von Mangalore, Aloysius D’Souza zu sehen, in der Mitte ein Priester aus der Nachbarschaft.

Foto: Schwester Celestine D'Souza

Foto: Schwester Celestine D’Souza

Wir konnten 5000 Euro nach Mount Rosary überweisen. Der Betrag wird für verschiedene karitative Zwecke verwendet. Ein Teil der Spendengelder ist auf Wunsch von zwei Spendern zweckgebunden.

In dm Gesamtbetrag sind auch mehr als 2000 Euro enthalten, die bei zwei Beerdigungen anstelle von Blumen gespendet wurden. Allen, die hierzu beigetragen haben, danken wir im Namen der begünstigten Menschen in Südindien ganz herzlich.

 

Wir haben seit einigen Tagen eine Seite bei Facebook eingerichtet, um weitere Menschen zu erreichen. Die Seite ist noch im Aufbau. Sie finden Sie hier:

asset.f.logo.lg

————————

Nachtrag vom 8.6.2016

Schwester Prescilla hat uns Folgendes mitgeteilt:

„I am happy to inform you the Euro 5000/- which you have sent is credited in our bank account. It has fetched us Indian rupees  373.262/- . We will use the money as per your instructions and needs.
Thank you very much and we thank all the donors involved and we ask the Lord to bless them plentifully.
Thanking you and with prayers.
Sr. Prescilla D’Mello“

Ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass die von Euch überwiesenen 5000 Euro auf unserem Konto gutgeschrieben wurden. Der Betrag ergibt für uns 373.262 indische Rupien. Wir werden das Geld nach Euren Anweisungen und entsprechend den Bedürfnissen verwenden.

Vielen Dank an Euch und wir danken allen hieran beteiligten Spendern. Wir bitten Gott, sie alle reichlich zu segnen.

Ich danke Euch und bete für Euch

Schwester Prescilla D’Mello