Kleinvieh macht auch Mist

25.7.2017

Wir wissen nicht mehr, wann es angefangen hat. Irgendwann haben wir begonnen, nicht mehr benötigte Dinge aus unserem Haus und Garten im Internet zu verkaufen: einen Fahrradständer für sechs Räder, ein Fahrrad vom verstorbenen Schwager, unser altes Tandem usw.

Das hörten dann Bekannte und Verwandte und brachten uns ihre Schätze aus dem Keller und den Schubläden, damit wir sie für unser Hilfsprojekt in Indien verkaufen konnten. Größere und etwas wertvollere Dinge versteigerten wir bei eBay, kleinere und weniger wertvolle Sachen verstauten wir in unserem Schuppen, gut sortiert und verpackt für den nächsten Trödelmarkt.

Da sammelte sich einiges an. Zuerst gingen wir zum Trödelmarkt nach Krefeld, ab 2014 nach Neuwied am Rhein. Dort verbanden wir das Nützliche mit dem Angenehmen, nämlich mit einem Besuch bei meinem Bruder George und seiner Frau Ute. Die beiden hatten ebenfalls schon angefangen, Sachen für den guten Zweck zu sammeln. Ute verkauft z. B. viele gebrauchte Bücher bei booklooker. So sammelte sich Euro um Euro. Im Januar 2015 begann ich dann, alle Erlöse aus dem Trödelverkauf aufzuschreiben.

Im Jahr 2015 bekamen wir besonders viele gebrauchte Dinge. Die Menschen hatten gehört, dass wir uns um ein Flüchtlingsehepaar kümmerten und somit auch Kontakt zum Flüchtlingsheim in Tönisberg hatten. Unsere Terrasse stand den ganzen Sommer immer wieder voll mit tollen Sachen. Wir kamen mit dem Sortieren und Wegräumen gar nicht mehr nach, so viel kam bei uns an. Viele Dinge gingen zu den Flüchtlingen und wurden dort dankbar angenommen. Was übrig war, verkauften wir dann wieder für Mount Rosary.

Vom 1.1.2015 bis heute ist somit der stolze Betrag von 5.929 Euro zusammen gekommen.

Allen Trödelspendern sagen wir herzlichen Dank und allen Käufern wünschen wir viel Freude an ihren Errungenschaften.

Anne Rasche


Wir haben heute 4.000 Euro nach Mount Rosary überwiesen. Zwei größere Teilbeträge sind für das Mount Rosary Hospital und für Elektroarbeiten in den Wohnungen für Seniorinnen und Senioren bestimmt. Außerdem wird von dem Geld ein weiterer Sanitärraum renoviert.

 

Hilfe für Not leidende Menschen in der Gegend von Alangar/Moodbidri in Südindien

Unterstützen Sie mit uns die Schwestern von Mount Rosary in Südindien bei ihren sozialen Aufgaben und helfen Sie damit Not leidenden Menschen. Informationen über unseren Verein finden Sie >hier.

Online einkaufen und helfen passt nicht zusammen? Weit gefehlt: über Einkaufsplattformen können Sie in Ihrem Lieblingsshop einkaufen und ganz nebenbei unsere Arbeit vom Verkäufer unterstützen lassen, ohne dass es Sie einen Cent extra kostet. Bei HelpShops erhalten Sie nach Ihrer Registrierung sogar eine Spendenquittung.

Wenn also die örtlichen und regionalen Einkaufsmöglichkeiten erschöpft sind und Sie online einkaufen, helfen Sie uns bitte auf diesem Weg!

Nähere Einzelheiten erfahren Sie hier: Spenden lassen

Eine Auswahl finden Sie hier:

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

amazon-smile

AmazonSmile ist jetzt auch über die Amazon App verfügbar. Informationen finden Sie >hier.